Basketball EM 2017: Russland und Türkei kooperieren

Die politische Annäherung zwischen der Türkei und Russland findet nun auch im Sport seine Fortsetzung. Denn wie nun bekannt geworden ist, wird Russland der sportliche „Partner“ der Türkei bei der Basketball Europameisterschaft 2017. Dies bedeutet, dass beide Teams in der gleichen Gruppe in der Türkei spielen werden.

Russland wird zum Partner des Gastgebers Türkei

Bekanntlich findet die Basketball-Europameisterschaft 2017 in vier Ländern statt. Jeder der vier Gastgeber durfte sich wie schon 2015 einen Partner aussuchen. Dies bedeutet, dass das Partnerland in der gleichen Gruppe spielen wird. Nachdem sich Finnland, Israel und Rumänien bereits für Island, Litauen und Ungarn entschieden haben, hat nun auch die Türkei ihren Partner gewählt. Wie nämlich der russische Basketballverband bekanntgab, wird Russland der sportliche Partner der Türkei. Dies bedeutet, dass die Russen ihre Vorrundenspiele bei der Basketball EM 2017 in der Türkei austragen werden. Mit der Wahl einer Partnerschaft wollen die Organisatoren erreichen, dass der Ticket-Verkauf frühzeitig gestärkt wird, zudem sollen die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern gestärkt werden. Dass hier nun die Wahl der Türkei auf Russland fiel, dürfte in diesen Tagen nur wenige überraschen.
furkan-korkmaz

Begründung des russischen Basketballverbandes RBF

Zu der Wahl von Russland als türkischer Partner sagte Andrei Kirilenko, dass die Spiele zwischen den Teams von Russland und der Türkei immer ein interessanter Fight seien. Der Präsident des russischen Basketballverbandes RBF führte weiterhin an:

„Die Partnerschaft zwischen Russland und der Türkei ist nicht zufällig: unsere beiden Länder haben viele Dinge gemeinsam. Ich zweifle nicht daran, dass in Istanbul eine Basketball Europameisterschaft auf höchstem Niveau organisiert wird. Ich bin froh, dass unsere beiden Mannschaften in der gleichen Gruppe spielen werden. Ebenso habe ich keine Zweifel, dass es eine sehr ernsthafte Unterstützung von unseren Fans geben wird.“

Die Basketball EM 2017 im Detail

Die Basketball EM 2017 wird vom 31. August bis 17. September 2017 in Istanbul, Tel Aviv, Helsinki und Cluj ausgetragen. Dabei nehmen die folgenden 24 Länder teil:

  • Spanien – 1. Platz bei der EM 2015
  • Litauen – 2. Platz bei der EM 2015
  • Frankreich – 3. Platz bei der EM 2015
  • Serbien – 4. Platz bei der EM 2015
  • Finnland – Gastgeber
  • Israel – Gastgeber
  • Rumänien – Gastgeber
  • Türkei – Gastgeber
  • Griechenland
  • Italien
  • Tschechien
  • Lettland
  • Kroatien
  • Belgien
  • Deutschland
  • Russland
  • Polen
  • Slowenien
  • Georgien
  • Ungarn
  • Island
  • Ukraine
  • Großbritannien
  • Montenegro

Fotos: ©Sportkanal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.