Basketball Eurocup 2016/2017: Erste spanische Teams schaffen Sprung in die Top 16

Im Basketball Eurocup 2016/2017 stehen nun die ersten Teams fest, die den Sprung aus der Vorrunde in die Top 16 Runde geschafft haben. Dieser Sprung allerdings ist recht einfach in dieser Saison, scheiden doch nur vier Teams nach der Vorrunde aus. Vorzeitig verpasst hat den Sprung übrigens der FC Bayern München.

UCAM Murcia, Valencia Basket und Herbalife Gran Canaria Las Palmas in den Top 16 des Basketball Eurocup 2016/2017

Dafür schafften gleich drei spanische Teams vorzeitig den Sprung in die Top 16 des Basketball Eurocups 2016/2017. In der Gruppe A verpasste das das Team von Herbalife Gran Canaria Las Palmas zwar seinen fünften Sieg im fünften Spiel beim 90:97 bei Cedevita Zagreb. Da aber der Tabellenletzte MZT Skopje Aerodrom zugleich bei einer 0-5 Bilanz steht nach dem 80:87 gegen Lietkabelis Panevezys, dürfen die Basketballer aus Gran Canaria bereits mit der Top 16 planen. Auch Cedevita und Lietkabelis Panevezys sollten die Qualifikation schaffen. In der Gruppe C wiederum erreichten die Spanier von UCAM Murcia beim 86:75 bei Buducnost VOLI Podgorica den vierten Sieg im fünften Spiel, während die Gastgeber mit ihrer 0-5 Bilanz für das vorzeitige Weiterkommen von Murcia sorgte. In der Gruppe D wiederum hat Valencia Basket nach dem deutlichen 86:60 bei ratiopharm Ulm die Zwischenrundenteilnahme bereits sicher, da der Tabellenletzte Union Olimpija Ljubljana am Mittwoch zudem bei Lokomotiv Kuban Krasnodar seine fünfte Pleite im fünften Match kassierte.
spieler-gran-canaria

FC Bayern München verpasst vorzeitige Qualifikation für Top 16

Ratiopharm Ulm übrigens steht nun bei 3:2 Erfolgen und sollte ebenfalls den Sprung in die nächste Runde schaffen. Das wollte der FC Bayern München am Mittwoch bereits ebenfalls vorzeitig schaffen. Doch vor den Augen von Uli Höneß und Ex-Coach Svetislav Pesic gab es eine deutliche Klatsche für die Bayern. Mit 88:99 setzte sich nämlich Zenit Sankt Petersburg im Audi-Dom durch. Beste Korbschützen auf Seiten der Gäste waren dabei Aaron White (18) und Ryan Toolson (20). Glänzen konnte auch Stefan Markovic. Der serbische Spielmacher, der vor der Saison von Unicaja Málaga zu Zenit gewechselt war, erzielte nicht nur für ihn bemerkenswerte 14 Punkte, sondern er steuerte auch wieder 10 Assists und 5 Rebounds zum Erfolg der Russen bei. In der Gruppe C sollten im Normalfall neben dem Qualifizierten UCAM Murcia noch Zenit und Bayern (je 3-2 Siege) und Unicaja Málaga (2-2) den Sprung in die Top 16 schaffen, während Podgorica scheitern dürfte.

Spannung in Gruppe B des Eurocups 2016/2017

Dahingegen ist in der Gruppe B des Eurocups 2016/2017 im Basketball weiterhin Spannung angesagt. Am gestrigen Mittwoch konnte hier Lietuvos Rytas Vilnius zuhause mit 93:91 gegen Khimki aus Russland gewinnen, während sich Montakit Fuenlabrada deutlich mit 105:80 gegen ALBA Berlin durchsetzte. In der Tabelle führt Khimiki (3-2) das Feld vor den punktgleichen Teams aus Fuenlabrada und Berlin an. Dahinter reihen sich die nicht chancenlosen Teams Lietuvos Rytas Vilnius (2-3) und RETAbet Bilbao Basket (1-3) ein.