Basketball: Pesic von Zirbes begeistert

Nationalspieler Maik Zirbes muss noch ein wenig Geduld aufbringen, bevor er sein Debüt für den FC Bayern München im Basketball wird feiern können. Gerade von Maccabi Tel Aviv an die Münchner ausgeliehen, muss er noch eine kleinere Verletzung auskurieren. Eine „leichte Verletzung am Fuß“ nannte Zirbes selbst als Grund für die Pause. Maik Zirbes spielt auf der Position des Centers, soll eine große Verstärkung für den FC Bayern München werden, auch im Wortsinne. Der gebürtige Rheinland-Pfälzer misst stolze 2,07 Meter an Körpergröße. Die Vorfreude bei den Bayern ist allerdings ebenso groß.

Viel wird vom Neuzugang erwartet

So lobte der Sportdirektor des FC Bayern München im Basketball, Marko Pesic, Zirbes in überschwänglichen Worten:

„Es ist selten so, dass ein Center eine ganze Mannschaft auf ein anderes Niveau bringen kann. Zirbes aber besitzt diese Fähigkeit und er ist zudem ein herausragender Teamplayer, der sowohl vorne als auch hinten hilft, wie er kann.“

Vor allem die Reboundstärke und die schiere Kraft von Maik Zirbes hat es Pesic angetan. Ob er über den Sommer hinaus in München bleiben wird, so lange läuft das Ausleihgeschäft mit Maccabi Tel Aviv, konnte oder wollte Zirbes noch nicht sagen. „Wir konzentrieren uns auf das Jetzt“, entgegnete er auf Anfragen zu diesem Thema.

EM noch kein Thema für Zirbes

Somit hatten sich auch alle Diskussionen bezüglich der im Sommer anstehenden Europameisterschaft im Basketball erübrigt. Auch diese ist noch einige Monate entfernt, wird ab dem 31. August 2017 bis zum 17. September 2017 ausgetragen werden. In vier verschiedenen Städten – Cluj, Tel Aviv, Helsinki und Istanbul – geht das Turnier über die Bühne. Dieses ist für Zirbes aber aktuell kein Thema. Er will so schnell wie möglich seinem neuen Verein helfen, möglichst viele Erfolge zu erreichen. Im Europacup haben die Bayern das Viertelfinale erreicht, noch steht aber eine letzte Vorrundenpartie aus. Für diese wird Zirbes‘ Genesung allerdings nicht mehr rechtzeitig erfolgen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.