Fußball: Catanha offenbar als Trainer von C.D. Zenit Torremolinos entlassen

Einen Paukenschlag gab es am heutigen Donnerstag, den 27.10.2016 im unterklassigen spanischen Fußball. Denn der C.D. Zenit Torremolinos hat nach Informationen von Sportkanal.de seinen bekannten Trainer entlassen. Der erst im Mai dieses Jahres verpflichtete Catanha musste demnach seinen Posten bereits wieder räumen.

Ehemaliger spanischer Nationalspieler überraschend als Trainer bei C.D. Zenit Torremolinos entlassen

Den Informationen von Sportkanal.de zufolge hat sich der Verein C.D. Zenit Torremolinos vor den Toren der andalusischen Metropole Málaga von seinem erst im Mai verpflichteten Coach Catanha entlassen. Über die Gründe für das Aus des gebürtigen Brasilianers bei den Kickern aus Andalusien wurde uns zunächst nichts bekannt. Doch inzwischen hat Catanha selbst die Informationen bestätigt. Der Abgang des dreifachen spanischen Nationalspielers beim Verein von der Costa del Sol ist durchaus überraschend, sportliche Gründe können nicht ausschlaggebend gewesen sein. Denn C.D. Zenit Torremolinos steht an der Tabellenspitze der Segunda Division Andalucia. Im bisherigen Saisonverlauf gewann das Team zwei Spiele, erzielte ein Remis und verlor zwei Partien. Mit diesen sieben Punkten führt Torremolinos die Tabelle vor C.D. Las Lagunas, Alhaurino C.D. und C.D. Monda an.

Catanha: Gebürtiger Brasilianer wird spanischer Nationalspieler

Henrique Guedes da Silva, wie Catanha mit vollständigem bürgerlichem Namen heißt, wurde 1972 in Brasilien geboren. Über Stationen in Brasilien landete der gefährliche Mittelstürmer in Europa, wobei er unter anderem bei folgenden Vereinen spielte:

  • OS Belenenses (21 Spiele/12 Tore 1995/1996 und 2005)
  • UD Salamanca (14 Spiele/1 Tore 1996/1997)
  • CD Leganés (36 Spiele/14 Tore 1997/1998)
  • FC Málaga (77 Spiele/53 Tore 1998 bis 2000)
  • Celta de Vigo (147 Spiele/46 Tore 2000 bis 2004)
  • Krylia Sovetov Samara (11 Spiel/1 Tor 2004)

Danach folgten wieder Stationen in Brasilien und in unteren spanischen Ligen. Drei Mal lief Henrique Guedes da Silva für die Fußball Nationalmannschaft Spaniens auf. Dabei absolvierte der gebürtige Brasilianer im Jahr 2000 insgesamt 94 Minuten in Partien gegen Israel, Österreich und die Niederlande. Zenit Torremolinos war die erste Trainerstation für Catanha, wo er nun also offenbar entlassen worden ist.