Rafael Nadal will spanischen Meistertitel im Doppel 2016 gewinnen

In dieser Woche stehen in Spanien die nationalen Titelkämpfe im Tennis auf dem Programm, bei denen vor allem Rafael Nadal im Mittelpunkt steht. Denn die spanische Meisterschaft wird erstmals in der vor wenigen Wochen neu eröffneten Akademie von Rafael Nadal in Manacor auf Mallorca ausgetragen. Dabei wird auch der Hausherr selbst eingreifen und will zusammen mit Marc López den Titel im Doppel holen.

Rafael Nadal/Marc López die Topfavoriten im Doppel bei den spanischen Meisterschaften

Dass Superstars wie Rafael Nadal bei nationalen Meisterschaften zum Schläger greifen, ist eher selten der Fall. So wird die einstige Nummer eins der Welt auch nicht im Einzel bei den spanischen Meisterschaften 2016 vertreten sein. Doch im Doppel ist der beste spanische Tennisspieler gemeinsam mit Marc López mit von der Partie. So ist der Hausherr selbst also in Manacor immerhin im Doppel mit am Start. Dabei gehen Nadal/López natürlich als Topfavoriten ins Rennen. Denn bei dieser Paarung handelt es sich um die Olympiasieger 2016 in Rio de Janeiro. Alles andere als der Erfolg von Rafael Nadal und Marc López dürfte wohl als Sensation zu bezeichnen sein.

Nadal/López spielten nur sechs Partien in 2016

Allerdings muss dazu gesagt werden, dass Rafael Nadal/Marc López in diesem Jahr nicht viele Matches gemeinsam bestritten haben. Denn außer den Olympischen Spielen in Rio und im Davis Cup gegen Indien spielten die beiden kein weiteres Match zusammen in diesem Jahr. Immerhin kann sich die Bilanz von 6-0 Siegen dabei aber natürlich sehen lassen. Nadal hat in diesem Jahr allerdings einige weitere Doppel-Turniere zusammen mit Fernando Verdasco gespielt, während Marc López mehrfach mit Feliciano López angetreten ist in diesem Jahr. Doch nun in Mallorca spielen Nadal und López wieder gemeinsam und wollen spanischer Doppelmeister 2016 werden.
Foto: Leonard Zhukovsky / Shutterstock.com